zurück
Das junge Team der Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen glänzte trotz niedriger
Lufttemperaturen beim Villinger Schwimmfestival mit 66 persönlichen Bestzeiten
in 80 absolvierten Starts. (Es fehlt Laura Koch.)


20./21.06.2015 - Neunten Villinger Schwimmfestival

19 Titel für Nachwuchs der SSF Singen

56 Medaillen in 80 Starts erschwommen. -- Weitere Qualifikationen für die SSF Singen.

Fünfzehn Vereine traten beim "Neunten Villinger Schwimmfestival" mit knapp 200 Aktiven an und absolvierten über 1000 Starts. Das kleine, fünfzehnköpfige Nachwuchsteam der Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen trat dabei ohne seine Spitzenkräfte an, die die Singener Farben vor wenigen Wochen bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Berlin und den "Süddeutschen" in Würzburg und Bayreuth vertraten. Dennoch konnte sich das Team unter den Nachwuchstrainern Bettina Heck und Kevin Laule gut in Szene setzen. Trotz sehr niedriger Lufttemperaturen schafften alle fünfzehn SSFler persönliche Bestzeiten und stellten mit 66 Bestmarken in 80 absolvierten Starts eine Top-Bestzeiten-Quote von 82 Prozent auf. Aber auch gegen die Konkurrenz konnten sie erfolgreich punkten: 19 Gold-, 21 Silber- und 16 Bronzemedaillen bescherten dem Team der SSF Singen eine 70prozentige Medaillenausbeute. Titel in den Altersklassen erschwammen Vincent Jakob (200/400 m Freistil, 200 m Rücken, 200 m Lagen), Alessandro Axmann (50/100/200 m Rücken, 200 m Freistil), Annika Miedler (200 m Freistil, 200 m Rücken), Thomas Wochner (200 m Rücken, 400 m Freistil) Jannick Heimerl (50/200 m Rücken), Anna Gigl (200 m Freistil), Laura Koch (50 m Brust), Flavio Axmann (200 m Freistil), Dominik Osann (50 m Brust) und Vinzenz Busam (50 m Freistil). Silber/Bronze erschwammen in den Altersklassen Flavio Axmann (5x), Anna Gigl, Jannick Heimerl (beide 4x), Annika Miedler, Dominik Osann, Vinzenz Busam (alle 3x), Vincent Jakob, Catrin Bartesch, Espen da Silva, Alessandro Axmann, Thomas Wochner (alle 2x), Laura Koch, Laurenz Busam und Teresa Nestlen (alle 1x). Erika Wochner steuerte drei Urkundenränge (bis Platz 6) bei. Thomas Wochner konnte in der offenen Klasse über 200 m Rücken Bronze erschwimmen, der gerade erst dreizehnjährige Vincent Jakob errang über 200/400 m Freistil dank persönlicher Bestzeiten gar schon zwei "offene" Bronzemedaillen. Nach diesem Wochenende sind neben den überregional erfolgreich gestarteten Leistungsträgern der SSF Singen nun neben Thomas Wochner auch die jungen Nachwuchsschwimmer Vincent Jakob, Flavio Axmann, Jannick Heimerl, Espen da Silva, Laura Koch und Anna Gigl für die im Juli stattfindenden "Badischen Sommer-Meisterschaften" in Karlsruhe vielfach qualifiziert, sodass die SSF Singen dort mit neunzehn Aktiven an den Start gehen werden.