zurück
Mit 15 Titeln und 38 Medaillen präsentierte sich das Nachwuchsteam der
Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen in Villingen froh gelaunt.


29.11.2015 - 30. Weihnachtsschwimmen für den Nachwuchs in Villingen

Nachwuchs der SSF Singen überzeugte

15 Titel und 38 Medaillen bei Villinger Schwimmfest.

Beim traditionellen Schwimmfest zum Adventsbeginn in Villingen, bei dem vor allem Schwimmer der "zweiten Garnitur" an den Start gehen sollten, überzeugte der Nachwuchs der Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen auch ohne seine besten Schwimmer und kehrte mit fünfzehn Gold-, dreizehn Silber- und zehn Bronzemedaillen im Gepäck den Heimweg an. Dabei traf das kleine, zwölfköpfige Team der SSF-Trainer Bettina Heck/Norbert Mayer auf zwölf Vereine aus der Region, die 177 Aktive in insgesamt 637 Einzel- und 32 Staffelrennen an den Start schickten. Zwei SSFler schafften einen "Durchmarsch in Gold": Alessandro Axmann (10 Jahre) gewann alle fünf Rennen über 50/100 m Rücken und Freistil, sowie 100 m Lagen. Dominik Osann (11) gewann alle seine vier Rennen über 100 m Freistil, Brust, Lagen und Rücken. Erika Wochner (11) steuerte über 100 m Freistil, Lagen und Schmetterling dreimal Gold bei. Catrin Bartesch (10) gewann über 100 m Freistil und Rücken, den fünfzehnten Titel für das Team der SSF Singen sicherte Jannick Heimerl (12) über 100 m Rücken. Silber/Bronze gingen an Vinzenz Busam (10) (50m Freistil, 50/100 m Brust, 50 m Rücken - viermal Silber), Anna Gigl (12) (100 m Rücken/ Freistil), Erika Wochner (100 m Rücken), Catrin Bartesch (100 m Lagen, 50 m Schmetterling), Jannick Heimerl (100 m Freistil/ Brust/ Lagen) und Espen da Silva (12) (100 m Lagen/ Rücken/ Schmetterling). Laurenz Busam (12) steuerte viele Bestzeiten bei. Die Jüngsten überzeugten am Ende der Abschnitte in den Staffeln : Catrin Bartesch (10), Paulina Kampka, Mareike Nestlen und Tamara Groß (alle 9) gewannen in der Schülerklasse über 4x50 m Freistil Bronze, über 4x50 m Lagen Silber.