zurück |

Stolz präsentiert sich die zweite Garde des Nachwuchses der
Schwimm-Sport-Freunde Singen mit den erschwommenen 45 Medaillen nach 74 Bestzeiten.


04./05.06.2016 - Schwimmfest in Villingen

Zweite Nachwuchsgarde der SSF Singen glänzte

In 80 Starts 74 Bestzeiten erzielt. Damit sind weitere SSFler für die badischen Titelkämpfe nominiert.

Für die Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen war es eine überragende Bilanz: Mit 74 Bestzeiten in 80 Starts erzielte das Nachwuchsteam der SSF-Trainer Bettina Heck und Norbert Mayer eine überragende 92-Prozent-Quote, sammelte beim Schwimmfest in Villingen 14 Gold-, 21 Silber- und 10 Bronzemedaillen und qualifizierte sich mehrfach für die badischen Meisterschaften Mitte Juli in Freiburg. Dabei waren die SSF Singen nur mit der "zweiten Garde" in Villingen vertreten, denn alle 18 SSFler, die bereits vielfach für die "Badischen" qualifiziert waren, blieben zu Hause, trainierten und bereiteten sich auf die kommenden Meisterschaften in Berlin (DJM) und Bregenz (IABS) vor. Somit ging ein sehr junges Team in Villingen an den Start, 15 der 16 Schwimmer waren erst neun bis dreizehn Jahre alt. So war es auch umso erstaunlicher, dass 14 der 16 SSF-Starter einen kompletten Bestzeiten-Durchmarsch erzielten, und zwölf den Sprung in die Medaillenränge schafften. Titel erschwammen Kim Koch (50/100 m Freistil, 50 m Brust, 100 m Rücken), Annika Miedler (50/100/200 m Brust), Vinzenz Busam (50/100 m Freistil, 50 m Rücken), Thomas Wochner (100 m Freistil, 200 m Rücken), Paul Wildberg (100 m Rücken) und Erika Wochner (400 m Freistil). Silber/Bronze gewannen Dominik Osann (4/1), Erika Wochner (3/1), Laurenz Busam (3/0), Catrin Bartesch (2/3), Malina Schlüter (2/1), Paul Wilsberg (2/1), Thomas Wochner (2/0), Annika Miedler (1/1), Nils Weber (1/1), Vinzenz Busam (1/0) und Helena Winkler (0/1). Urkundenränge (Platz 4-8) erzielten Tamara Groß, Paulina Kampka, Alessia Speranza und Mareike Nestlen. Erika Wochner (vier Mal), Dominik Osann (3x), Malina Schlüter (3x) und Vinzenz Busam (2x) konnten sich gleich mehrfach für ihre erste Teilnahme an den badischen Meisterschaften qualifizieren.