zurück |

Rekord-Bilanz in Freiburg mit 56% Medaillenquote.
Nils Miedler schwimmt Altersklassenrekord.


16./17.07.2016 - Badische Meisterschaften in Freiburg

64 Medaillen für SSF Singen bei "Badischen"

Rekord-Bilanz in Freiburg mit 56% Medaillenquote. -- Nils Miedler schwimmt Altersklassenrekord.

Für die Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen hätten die Badischen Titelkämpfe im Freiburger "Westbad" kaum besser laufen können: Im Reigen der 37 Vereine mit 485 Schwimmern und rund 2400 Starts schlugen sie sich mit einem neuen Rekordergebnis in der 45jährigen SSF-Vereinsgeschichte glänzend, schwammen in den 110 Einzel- und 3 Staffelstarts nochmals knapp 50% Bestzeiten und reisten schließlich mit 10 Gold-, 32 Silber- und 22 Bronzemedaillen, sowie einem neuen badischen Altersklassenrekord nach Hause. "2013 und 2014 freuten wir uns, erstmals bei badischen Meisterschaften die 30er-Marke überboten zu haben, 2015 waren es dann im Frühjahr 45, im Sommer 56 Medaillen - und nun reisten wir mit 64 Medaillen nach Hause, das ist einfach unglaublich", freut sich SSF-Trainer Norbert Mayer für seine Schwimmer. 15 der 21 Aktiven landeten in den Medaillenrängen, fünf weitere auf den Urkundenplätzen (Rang 4-8). Dabei hatten die SSF Singen das mögliche Kontingent gar nicht ausgeschöpft: Im Vorfeld hatten 25 SSFler 153 Normen für diese Titelkämpfe unterboten, 21 wurden schließlich für die "Badischen" in Freiburg in 110 Einzel- und 3 Staffel-Rennen gemeldet. So wollte Norbert Mayer zum Ende einer langen, sehr kraftzehrenden Saison auch Überforderungen durch zu rasche Startfolgen vermeiden - und das zahlte sich aus.

Nils Miedler (Bild, auf dem Startblock) verbesserte erneut den badischen Altersklassenrekord für Dreizehnjährige über 50 m Rücken um gut drei Zehntelsekunden auf 29,61 Sekunden. In der offenen Klasse glänzten Vanessa Steigauf mit Silber über 400 m Freistil (4:41,27) und Mattia Scigliano mit Bronze über 200 m Schmetterling (2:18,14) in Einzelrennen. Zwei besondere Erfolge verzeichnete das SSF-Team in den Freistil-Staffeln: Bei den Männern gewannen Jan Heck, Johannes Napel, Moritz Schmid und Ciro Scigliano in neuer SSF-Langbahn-Bestzeit von 3:41,81 Minuten Silber, die Frauen steuerten in der Besetzung Lisa Gigl, Vanessa Steigauf, Irina Oklmann und Rebekka Ruh trotz der beruflich am Sonntag fehlenden Kerstin Rohr in 4:13,04 Minuten Bronze.

Die zehn Gold-, 27 Silber- und 17 Bronzemedaillen in den Altersklassen verteilten sich auf 14 SSFler: Titel erschwammen sich Nils Miedler (50/100 m Freistil, 50 m Rücken, 50 m Schmetterling), Vanessa Steigauf (200 m Lagen, 400 m Freistil), Alessandro Axmann (400 m Freistil), Lisa Gigl (100 m Freistil), Mattia Scigliano (200 m Schmetterling) und Jan Heck (200 m Rücken). Silber/Bronze sicherten sich Moritz Schmid (50/100/200 m Rücken, 200 m Lagen, 200/400 m Freistil), Ciro Scigliano (50/100/200 m Rücken, 50/100 m Freistil), Jan Heck (50/100/200 m Freistil, 50/100 m Rücken), Irina Oklmann (100/200/400 m Freistil, 200 m Rücken), Alessandro Axmann (50/100/200 m Rücken, 200 m Freistil), Mattia Scigliano (50/100 m Schmetterling, 200/400 m Freistil), Melanie Heck (100/200 m Brust, 200 m Lagen), Nils Miedler (100 m Rücken, 200 m Freistil, 200 m Lagen), Maximilian Kienzler (100/200 m Rücken), Rebekka Ruh (50 m Schmetterling, 100 m Rücken), Vincent Jakob (200/400 m Freistil), Lisa Gigl (50/200 m Freistil), Flavio Axmann (100 m Rücken) und Vanessa Steigauf (200 m Freistil). Malina Schlüter, Dominik Osann, Espen da Silva und Laura Koch steuerten mehrere Urkundenränge (Platz 4-8) zur SSF-Bilanz bei, Erika Wochner mehrere persönliche Bestzeiten, ebenso wie die 4x100 m Freistil-Staffel der Frauen, die in der Besetzung Rebekka Ruh, Melanie Heck, Kerstin Rohr und Lisa Gigl als Vierte in 4:44,26 Minuten das Siegerpodest nur knapp verfehlten. 16 vierte Plätze für das Team der SSF Singen verdeutlichen auch, wie knapp der Sprung in die Medaillenränge in weiteren Disziplinen verpasst wurde - in Anbetracht der SSF-Rekordbilanz von 64 Medaillen aber nur eine Untermauerung der derzeitigen Leistungsbilanz der Schwimm-Sport-Freunde Singen.