zurück |

Die 23 Medaillengewinner der Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen sicherten
sich in den 151 SSF-Starts 49 Titel und insgesamt 101 Medaillen. Damit lagen
sie in allen Medaillenspiegeln der Bodensee-Titelkämpfe auf dem ersten Platz.



02.07.2017 - Internationale Bodensee-Sommer-Meisterschaften in Konstanz

SSF Singen dominieren am Bodensee

- Mit 60 Prozent der offenen Titel hoch überlegen.
- In allen Medaillenspiegeln mit Abstand auf Rang 1.

Die Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen dominierten im Reigen der 16 Bodenseeanrainer-Vereine aus Österreich, der Schweiz und Deutschland (rund 50 km um den See), die mit 239 Aktiven fast 1200 Mal in der Konstanzer Therme an den Start gingen, die internationalen Bodensee-Sommer-Meisterschaften im Schwimmen deutlich und platzierten sich in allen Medaillenspiegeln klar vorne: In den Altersklassen lag das SSF-Team mit 35 Gold-, 16 Silber und 21 Bronzemedaillen vor Dornbirn (29/20/12), Villingen (13/14/16), Rottweil (10/4/4), Konstanz (5/12/11) und Bregenz (4/9/5), in der offenen Klasse sicherte sich Singen Platz eins mit 14 Gold-, 10 Silber und 5 Bronzerängen vor Konstanz (3/5/4), Bludenz (3/0/1), Bregenz (2/0/5), Dornbirn (1/8/7) und Friedrichshafen (1/1/2), womit die SSF Singen (49/26/26) auch in der Gesamtwertung klar vor Dornbirn (30/28/19), Villingen (13/14/16), Rottweil (10/4/4), Konstanz (8/17/15), Bregenz (6/9/10) und Friedrichshafen (4/19/12) lagen. Dabei stachen vor allem die 14 Titel des SSF-Teams in den 24 Wettbewerben der offenen Klasse ins Auge, aber auch der Gewinn aller vier Staffelwettbewerbe der Frauen und Männer mit durchschnittlich rund acht Sekunden Vorsprung.

In der offenen, altersunabhängigen Klasse erschwammen sich Vanessa Steigauf (50/100/400 m Freistil, 200 m Lagen), Moritz Schmid (50/100 m Rücken),Mattia Scigliano (100 m Schmetterling, 400 m Freistil), Melanie Heck (50 m Brust) und Rebekka Ruh (50 m Schmetterling) zehn Titel für die SSF Singen. Dazu kamen vier Siege über 4x100 m Freistil der Frauen (Vanessa Steigauf, Lisa Gigl, Irina Oklmann, Kerstin Rohr) und Männer (Moritz Schmid, Mattia Scigliano, Nils Miedler, Ciro Scigliano), sowie über 4x100 m Lagen der Frauen (Rebekka Ruh, Melanie Heck, Erika Wochner, Vanessa Steigauf) und Männer (Moritz Schmid, Nils Miedler, Mattia Scigliano, Ciro Scigliano). Vanessa Steigauf gewann mit ihrem Freistilsieg über 100 m Freistil (667 Punkte) auch den Ehrenpreis für die punktbeste Leistung bei den Frauen und war mit ihren vier Einzel- und zwei Staffelsiegen erfolgreichste Teilnehmerin der Veranstaltung, bei den Männern glänzten Moritz Schmid und Mattia Scigliano mit jeweils viermal Gold bei den Männern als erfolgreichste Titelsammler. Silber und Bronze in der offenen Klasse erkämpften sich zudem Moritz Schmid (4x Silber/0x Bronze), Rebekka Ruh (3/0), der noch 13jährige Nils Miedler (1/2), Lisa Gigl (1/1), Mattia Scigliano (1/0), Melanie Heck und Ciro Scigliano (beide 0/1).

In den Altersklassen sahnten die SSF Singen so stark ab, dass schließlich 23 der insgesamt 29 Schützlinge der SSF-Trainer Bettina Heck und Norbert Mayer auf dem Siegertreppchen stehen und Medaillen in Empfang nehmen konnten: Nils Miedler (7x Gold/0x Silber/0x Bronze), Moritz Schmid (6/0/0), Vincent Jakob (5/0/0), Alessandro Axmann (4/0/2), Vanessa Steigauf (4/1/0), Rebekka Ruh (3/2/0), Melanie Heck (2/1/1), Irina Oklmann (1/2/2), Paul Wilsberg (1/1/4), Erika Wochner (1/1/1) und Laurenz Busam (1/0/0) sicherten die 35 Altersklassentitel für die SSF Singen, zusammen mit Laura Koch (0/2/1), Espen da Silva, Dominik Osann, Helena Winkler, Kim Koch, Nils Weber (alle 0/1/1), Levin Rau (0/1/0) und Flavio Axmann (0/0/5) die 72 Medaillen in den Altersklassen. Für Jan Heck und Johannes Napel gab es in der offenen Klasse vielfach Urkundenränge (Platz 4-6), ebenso für Anna Gigl in den Altersklassen. Alessia Speranza, Paulina Kampka und Tamara Groß erzielten trotz der extrem kühlen Witterung, die den Fokus des SSF-Trainergespanns Mayer/Heck mehr auf die Platzierungen als auf die Zeiten legte, mehrere persönliche Bestzeiten. Nach diesem letzten Nominierungswettkampf sind die Schwimm-Sport-Freunde Singen mit 22 Schwimmern für 129 Einzel- und 4 Staffelwettbewerbe der badischen Sommer-Meisterschaften qualifiziert.