zurück |

Zwanzig Gold-, acht Silber- und sechs Bronzemedaillen erschwammen sich die Jüngsten
der Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen beim Weihnachtsschwimmfest in Villingen.



03.12.2017.2017 - Weihnachtsschwimmfest für den Nachwuchs in Villingen

34 Medaillen für Singener Nachwuchsschwimmer

Weihnachtsschwimmfest mit Medaillenflut für SSF Singen.

Großartig schlugen sich die Jüngsten der Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen beim traditionellen Villinger Weihnachtsschwimmfest für den Nachwuchs, bei dem knapp 200 Schwimmer aus 15 Vereinen 800 Mal an den Start gingen. So sammelten die neun SSF-Starter in ihren 39 Einzel- und zwei Staffelstarts 16 Einzel- und einen Staffeltitel, insgesamt 34 Medaillen und stellten 27 persönliche Bestzeiten auf - eine hervorragende 70-Prozent-Quote.

Die Einzeltitel für das SSF-Team von Trainerin Bettina Heck erschwammen fünf SSFler: So ging Gold an Nils Weber (50 m Freistil, 50/100 m Brust, 50/100 m Schmetterling, 50 m Rücken, 100 m Lagen), Jana Bold (50 m Freistil, 100 m Brust, 100 m Rücken), Leon Eidel (100 m Freistil, 100 m Rücken), Paulina Kampka (100 m Rücken, 100 m Schmetterling) und Levin Rau (100 m Freistil, 100 m Rücken). Die Goldmedaillen 17-20 ergatterte die 4x50 m Freistil-Staffel der Allerjüngsten mit Leon Eidel, Alexander Rau, Gabriel Niermann und Angelos Chrysikopoulos, der mit acht Jahren als Jüngster des SSF-Teams seinen ersten Wettkampfeinsatz feiern konnte. Silber/Bronze erschwammen sich Levin Rau (50 m Freistil / Rücken / Schmetterling, 100 m Lagen), Alessia Speranza (50 m Brust, 100 m Rücken), Alexander Rau (50 m Freistil, 50 m Rücken), Leon Eidel (50 m Brust) und Gabriel Niermann (100 m Brust). Die vier letzten Bronzemedaillen ergatterte die 4x50 m Lagen-Staffel mit Levin Rau, Gabriel Niermann, Nils Weber und Leon Eidel, die allerdings gegen weit ältere Schwimmer antraten. Die größten Leistungssprünge mit einer Verbesserung von über 5 Prozent verzeichneten Alexander Rau (50 m Brust 11%, 50 m Freistil 10%), Alessia Speranza (50 m Schmetterling 9%, 50 m Freistil 7%, 100 m Rücken 6%), Nils Weber (50 m Rücken 9%, 100 m Schmetterling 5%), Gabriel Niermann (50 m Freistil 7%) und Jana Bold (50 m Freistil 5%). Mit einem zweiten Platz im Medaillenspiegel der fünfzehn Vereine konnte das kleine SSF-Team vollauf zufrieden die Heimreise antreten.